stadt_potenziale

Input/Output Wilten

Ein Projekt von Verein Brache (Paul Klumpner)
stadt_potenziale 2015, Fördersumme: € 8.535,–
Durchführung: 03–07/2015

Projektbeschreibung

Die interdisziplinäre Projektreihe nutzt ein zuletzt brach liegendes Areal in Wilten, das Motel, für einen begrenzten Zeitraum, um es AktivistInnen, Kulturschaffenden und Interessierten aus Fachgebieten wie (Medien-)Kunst, Film, Performance und Musik zugänglich zu machen. Es soll ein Raum entstehen für Engagement und Diskussion mit Fokus auf das Themenfeld Urbanismus, Stadtentwicklung und kollaborative Arbeits- und Wirtschaftsweisen. Internationale KünstlerInnen und AkteurInnen aus der Forschung befassen sich mit dem Stadtteil und diesen Themenfeldern (Input). Gleichzeitig entsteht eine Plattform für lokale Kulturschaffende und Initiativen (Output), welche Vorträge, Diskussionen, Stadtteilspaziergänge, Ausstellungen und Performance-Kunst mit Stadtteilbezug sowie Filmscreenings und Konzerte realisieren. Ziel ist es, den Südosten Wiltens als spannendes, sich derzeit stark im Wandel befindliches Quartier innerhalb Innsbrucks bekannter zu machen.